ZIEL

Impulsraeume ist vor dem Hintergrund des gegenwärtigen Architekturdiskurses erwachsen, macht es sich jedoch zur Aufgabe weit darüber hinaus zu gehen, indem gestalterische, künstlerische sowie geistes-, natur- und sozialwissenschaftliche Positionen vertreten sind und transdisziplinär verhandelt werden. Damit wird ein Forum eröffnet, das ebenso Einblick gibt, wie zu Diskussion und Gespräch einlädt. Impulsraeume eröffnet damit den Dialog über Schwellen und Grenzen von Untersuchungsfelder und Disziplinen hinweg. Durch die Betrachtung aus einem oder die Verlagerung in einen anderen Kontext ergeben sich durch Austausch, Dialog und Diskurs thematische Synergien.

Neben der Möglichkeit, im digitalen die eigene Person, Werke und Projekte vorzustellen, werden Impulse zum expliziten Behandeln bestimmter Themen gegeben: themenspezifisch kuratierte Salons geben einzelnen ProtagonistInnen die Gelegenheit, ihre Position im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung vorzustellen und gemeinsam darüber ins Gespräch zu kommen.

 

Die Themen der Salons werden grundsätzlich von den Kuratorinnen vorgegeben. Anregungen für Themen, Projekte und Beteiligte, werden jederzeit gerne unter mail@impulsraeume.eu entgegengenommen.

AIM

Impulsraeume has grown up against the background of the current architectural discourse, but has made it its task to go far beyond this by representing creative, artistic as well as humanities, natural and social science positions and conducting transdisciplinary negotiations. This opens up a forum that provides insight as well as inviting discussion and conversation. Impulspraeume thus opens up a dialogue beyond the thresholds and boundaries of fields of investigation and disciplines. By looking at them from one context or shifting them to another, thematic synergies arise through exchange, dialogue and discourse.
In addition to the possibility of presenting oneself, works and projects in digital form, impulses are given for the explicit treatment of certain topics: theme-specific curated salons give individual protagonists the opportunity to present their position in the context of a public event and to discuss it together.

The topics of the salons are basically determined by the curators. Suggestions for topics, projects and participants are always welcome at mail@impulsraeume.eu.